Forschungsprojekte Archiv

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Der Technologieführer FFT nimmt an mehreren internationalen Forschungsprojekten teil. Hier finden Sie die bereits abgeschlossenen Forschungsprojekte.

Bezeichnung Name Beschreibung Laufzeit
XIVT eXcellence In Variant Testing Im Rahmen des XIVT-Projekts wird eine Methode sowie eine Werkzeugkette für das automatisierte Testen hoch konfigurierbarer, variantenreicher Systeme in den Bereichen Automobil, Bahn, Telekommunikation und industrielle Produktion entwickelt, welche eine effektive, kosteneffiziente Qualitätssicherung ermöglichen sollen. Die industrielle Anwendung der XIVT-Ergebnisse findet in den Bereichen Planung, Robotersimulation, virtuelle Inbetriebnahme und realer Betrieb von Produktionsanlagen statt. 2019-2022
FlexMont2 HOCHAUTOMATISIERTE, FLEXIBLE MONTAGETECHNOLOGIE FÜR CFK-BOXSTRUKTUREN IN KONVENTIONELLER BAUWEISE Das Ziel des Forschungsvorhabens liegt in der Entwicklung intelligenter Lösungen zur automatisierten Montage unter Berücksichtung aerodynamischer Toleranzsysteme am Beispiel einer Seitenleitwerksstruktur. 2018-2021
InControl Integrated Controlled Test Environment Das Förderprojekt In-Control hat zum Ziel, Komponenten eines modularen, skalierbaren und flexiblen Testsystems zu entwickeln, das sich entlang des gesamten Produktlebenszyklus und für verschiedenste Testaufgaben einsetzen lässt. Dem Baukastenprinzip folgend, kann eine Testanlage aus einer Reihe von Grundkomponenten zusammengesetzt werden. Auf diese Weise sinken die Entwicklungs- und Umsetzungskosten erheblich. Durch die Austauschbarkeit der Komponenten kann die Wartung deutlich kostengünstiger durchgeführt werden und Obsoleszenzprobleme können minimiert werden. Schließlich können die Module für den Aufbau neuer Testsysteme wiederverwendet und somit die Kosten für die Aufrechterhaltung bestehender Testanlagen reduzieren werden. 2018-2020
SmartSens Smarte Sensor Plattform zur autonomen Seilkraft-Messung in sicherheitskritischen und rauen Umgebungen Im Rahmen des Projektes SmartSens wird eine autonome Sensorlösung entwickelt, die insbesondere auch in rauen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden kann und höchsten Anforderungen an die Zuverlässigkeit standhält. Das System wird prototypisch zur Verbesserung der Sicherheit und Effizienz im Segelflugbetrieb eingesetzt, indem die Zugkräfte auf dem Seil beim Windenstart kontinuierlich gemessen und am Boden wie auch im Flugzeug dargestellt und im Rahmen von dedizierten Messkampagnen analysiert werden. 2018-2020
Spear Smart Prognosis of Energy with Allocation of Resources Ziel des Forschungsvorhabens ist die Energiesimulation und Optimierung im Rahmen der virtuellen Inbetriebnahme. 2017-2020
Testomat THE NEXT LEVEL OF TEST AUTOMATION Ziel des Forschungsvorhabens ist die automatische Testfallgenerierung und die daraus folgende automatische Testausführung im Rahmen der virtuellen Inbetriebnahme. 2017-2020
Varika VERNETZTES PRODUKT- UND PRODUKTIONS-ENGINEERING AM BEISPIEL VARIANTEN-REICHER, ULTRALEICHTER, METALLISCHER FAHRZEUGKAROSSERIEN Das Ziel des Forschungsvorhabens liegt im vernetzten Produkt- und Produktions-Engineering am Beispiel variantenreicher Fahrzeug-karosseriekomponenten. 2017-2020
MBFast18 MOBILE BEARBEITUNG VON FASERVERBUNDSTRUKTUREN 2018 Das Ziel des Forschungsvorhabens liegt in der Entwicklung einer alternativen Lösung zur konventionellen Schwerlastmaschine durch mobilen, modularen Aufbau am Beispiel Flugzeuggroßstruktur. 2015-2019
SBS SMARTE ROHBAUZELLEN FÜR EINEN SYNERGETISCHEN HOCHLAUF ELEKTRIFIZIERTER FAHRZEUGE Ziel des Forschungsvorhabens ist es, ein Verfahren für die Integration von E-Fahrzeugen in bestehende Produktionssysteme für konven-tionelle Fahrzeuge zu entwickeln. 2016-2018